Geltungsbereich

Die ARV1 gilt grundsätzlich für Führer von Motorwagen u. Fahrzeugkombinationen:

  • zum Sachentransport von mehr als 3.5t Gesamtgewicht
  • zum Personentransport mit mehr als 8 + 1 Sitzplätzen.

Ausnahmen:

  • Fahrzeuge mit weniger als 40 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Fahrzeuge im Einsatz der Armee, Polizei, Feuerwehr und Zivilschutz
  • Fahrzeuge zum Personentransport im Linienverkehr, sofern die Linienstrecke kürzer als 50 km ist
  • Fahrzeuge im Einsatz für Notfälle oder nicht gewerbliche humanitäre Hilfe
  • Fahrzeuge mit spezieller Ausrüstung für ärztliche Hilfe
  • Pannenhilfe im Umkreis von 100 km ab Standort
  • Fahrten zur Entwicklung, Reparatur, Wartung; Probefahrten, Überführungsfahrten zwecks Reparatur und Fahrzeugaufbau
  • Privatfahrten mit Fahrzeugen und Fahrzeugkombinationen mit weniger als 7.5t Gesamtgewicht
  • Veteranenfahrzeuge

Ausnahmen beschränkt auf Binnenverkehr innerhalb der Schweiz:

  • Fahrzeuge zum Personentransport bis 16+1 Sitze
  • Fahrzeugkombinationen mit Gesamtgewicht de Zugfahrzeuges bis 3.5t, Sattelschlepper mit Gesamtzugsgewicht bis 5t
  • Verwaltungsfahrzeuge des Bundes
  • Speziell ausgerüstete Fahrzeuge für Ausbildungszwecke, Fahrschulfahrzeuge oder Fahrzeuge im Einsatz für Aus- und Weiterbildung, sofern keine gewerblichen Transporte durchgeführt werden
  • Fahrzeuge im Einsatz für Kanalisations- , Hochwasserschutz-, Strassenunt3erhaltsdiensten, Sammeldienst für Siedlungsabfälle, Wasser-, Gas-, und Elektrizitätsversorgungsdienste, Telefonanbieter, Radio- und Fernsehsender
  • Zirkus- und Schaustellergewerbe
  • Fahrzeuge im werkinternen Verkehr
Drucken / Weiterempfehlen: