Ruhender Verkehr

Als ruhender Verkehr gelten:

  • geparkte Fahrzeuge
  • nicht fahrbereite Fahrzeuge

Begriffe des ruhenden Verkehrs

Halteverbot:

Das Halten von Fahrzeugen ist im signalisierten Bereich untersagt (auch Stationierunsverbot).

Halteverbotszone:

Wie Halteverbot, aber anstatt Bereich eine Region.

Parken:

(Kurzparken, Parkuhr, Parkscheibe)

Parkplatz:

(Parkstreifen, Autobahnparkplatz, Wandererparkplatz, Kundenparkplatz, Behindertenparkplatz, Frauenparkplatz, Busparkplatz, Provisorische Parkplätze, Ladezone für Be- und Entladen)
Abstellfläche für Fahrzeuge.

Parkverbot:

Das Parken von Fahrzeugen ist im signalisierten Bereich untersagt (eingeschränktes Halteverbot).

Parkverbotszone:

Wie Parkverbot, aber anstatt Bereich eine Region.

Kontrolle

Die Kontrolle im ruhenden Verkehr, einschliesslich Bussenwesen und -administration erfolgt oft durch

  • Hilfspolizisten
  • Verkehrskadett
  • Securitas-Wächter.
Drucken / Weiterempfehlen: